Print this page
Mittwoch, 06 Januar 2016 16:35

Alhaurin Golf Resort

Rate this item
(0 votes)

Heute am 01 Jänner 2016 machen wir uns auf den Weg ins Hinterland der Region um Marbella. Für den ersten Abschlag des Jahres haben wir uns für das Alhaurin Golf Resort entschieden. Ca. 40 Fahrminuten von Puerto Banus entfernt war die Anfahrt schon den Ausflug wert. Die Aussicht auf das Meer und die versprengten Ortschaften an den Hängen des Vorgebirges im typisch andalusischen Stil zeigten die Schönheit der Gegend.

Angekommen im Resort war aufgrund der Jahreszeit und der abgelegenen Lage etwas wenig los, lies aber weder der Dame bei der Anmeldung noch den Verantwortlichen über die Carts an Freundlichkeit mangeln. Aufgrund der Lage der ersten 9 Löcher ist es doch sehr empfehlenswert ein Cart zu benutzen, ansonsten könnte es sein das einem die Luft fehlt für den nächsten Schlag :-)

Am Tee 1 erkennt man bereits das es sich hier um einen aussergewöhnlichen Kurs handelt. Der Par 72 Platz, entworfen vom legendären Spieler Severiano Ballesteros bietet nicht nur fantastische Ansichten von der Sierra de Mijas und bei guten Sichtbedingungen vom Mittelmeer, es befindet sich in einem Naturpark und man kann das Gebiet des Weltbiosphäreparks der Sierra de las Nievas überblicken. Auch der geheimnisvolle Mittelalterliche Turm Castilla de la Mota, ein Wasserturm der für eine nie angesiedelte Ortschaft erbaut wurde, bietet wunderbare Fotomotive.

Die ersten 9 Löcher sind sehr abwechslungsreich, häufig schmal, oft geniale Abschläge steil bergab, ein Paar 3 über eine Schlucht, diverse Doglegs die einen herausfordern sich zu trauen und quer über die Bergvorsprünge zu spielen, er macht ganz schlicht viel Spass ihn zu bezwingen.

Die zweiten 9 sind "einfacher" im Sinne von nicht so steil und viel breiter. Hier trifft man dafür häufiger auf Wasserhindernisse.

Auch hier gilt ganz klar unser Fazit: der Platz gehört unbedingt gespielt!

 

WERBUNG